Colibrí, Hummingbird, Kolibri

06. Dezember 2012
ab achtEbensolch Rez-E-zine 72/12

José Paniagua (Text)
Álvaro Prego (Illustration)

El Colibrí que perdió su pico
The Hummingbird who lost his beak
Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor

Mit Arbeitsblättern der Tropenwaldstiftung
Amiguitos 2012, 3-sprachig (span., dt., en.) 46 S., farbig illustriert.
ISBN 978 3 9430 7021 0

Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor (span., dt. en.)

Mehr als nur eine Geschichte

Dieses Buch aus der Reihe “Amiguitos - Mehr Sprachen für Kinder” ist dreisprachig. Die Geschichte kann daher auf Spanisch, Englisch und Deutsch (vor-)gelesen werden. Das Buch ist bunt wie der Regenwald, fesselnd wie ein Krimi und unbelehrend erkenntnisreich. Josè Panigua erzählt die Geschichte, Álvaro Prego macht sie sichtbar und die Tropenwaldstiftung OroVerde erklärt sie. Gemeinsam schaffen sie wunderbares Kopfkino für Kinder - und solche, die es sich bewahrt haben.

Was passiert?

Jeden Morgen poliert der Kolibri seinen Schnabel. Jeden Morgen? Nein, heute nicht, denn der Schnabel ist fort, perdió, lost. Die Suche nach seinem Schnabel - und dessen Dieb - führt den Kolibri von Tier zu Tier und quer durch den Regenwald. Am Ende findet er allerdings viel mehr als “nur” seinen Schnabel.

Damit die LeserInnen auch erfahren, was sie über Kolibris - selbstverständlich solche mit Schnabel - tatsächlich wissen sollten, ist am Ende der Geschichte ein Steckbrief mit kleiner Arbeitsaufgabe angefügt. Dieser informative Appetithappen ist Bestandteil des Unterrichtsmaterials “Regenwald” der Tropenwaldstiftung und ist ebenfalls dreisprachig. Ein weiteres Arbeistblatt ist auf den Seiten von Amiguitos - Sprachen für Kinder zu finden.

Sprachen sind grenzenlos - Bücher sowieso

Amiguitos hat einmal mehr bewiesen, dass Sprachen keine Grenzen ziehen, sondern grenzenlos sind und jeden grenzenlos machen können. Je früher desto besser!

Das Buch bietet auf der linken Seite jeweils einen kurzen, spanisch, englischen und deutschen Text. Auf der gegenüberliegenden rechten Seite erfreut jeweils eine farbenprächtige Illustration die Leser. Die übersichtliche Gestaltung erlaubt intuitives Erfassen. Die Texte sind durch gleiche Reihenfolge und drei Farben schon vor dem Lesen den jeweiligen Sprachen zuzuordnen. Durch die abgetreppten Einzüge erfolgt eine weitere optische Gliederung.

Fazit

Eigentlich ist das Buch für Kinder, die es lieben werden, geschrieben und gestaltet. Aber jeder Erwachsene, der nicht komplett sein inneres Kind verloren hat, wird es ebenso gerne zur Hand nehmen. Dass man dabei lernt, über seinen eigene “Schnabelnase” hinauszublicken, ist an sich unbezahlbar. Aber nicht nur dafür ist der Preis für dieses Buch in der Kategorie “fast geschenkt” anzusiedeln. Definitiv ein Pflichtkauf für Sprachförderer, Kinderbuchfans und nette Menschen, die Kindern Freude machen wollen.

© S. Strohschneider-Laue

Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor El Colibrí que perdió su pico / der Kolibri, der seinen Schnabel verlor / the Hummingbird who losts his beak: 3 Sprachen in einem Buch

Siehe auch

Nardo und die goldenen Schuhe - Rezension

Cantado y contado para los amiguitos. Spanisch für Kinder

El tesoro de cuentos / Der Märchenschatz: Cuentos y fábulas de España y Latinoamérica / Geschichten und Fabeln aus Spanien und Lateinamerika

El tesoro de cuentos / Der Märchenschatz: Hörbuch zum Buch CUENTOS Y FÁBULAS DE ESPAÑA Y

LATINOAMÉRICA / Geschichten und Fabeln aus Spanien und Lateinamerika - Rezension

fútbol en España / Fußball in Spanien - Rezension


Ebensolch | AmazonStore
ab acht | Amazon (Wissen)Store
AugenBlick | AmaZino