Artikel mit ‘BoD’ getagged

Hamsterfuchs

Mittwoch, 05. November 2014
ab acht Ebensolch Rez-E-zine 78/14

Viola Eigenbrodt, Christiane Hoff
Peter Verwunderlich (Illustration)
Der Hamsterfuchs und andere Kuriositäten

elf skurrile Märchen
BoD 2014, 133 S., sw. illustriert
ISBN 978 3 7357 7140 7

Der Hamsterfuchs und ander Kuriositäten Der Hamsterfuchs und andere Kuriositäten - elf skurrile Märchen

Skurrilitätenkabinett

Wenn der Alltag von Viola Eigenbrodt und Christiane Hoff gerührt, geschüttelt und als Groteske serviert wird, entsteht eine moderne Fabelwelt. Sie verwandeln Menschen in ihren Geschichten in tierische Zerrbilder aus dem Spiegelkabinett. Was der Spiegel zeigt, erinnert an Hieronymus Bosch im Designeroutfit von Mordillo. Schauderhaft schön, seltsam schrill und überraschend merkwürdig. Hier wird Realität zu Fantasiewolle gesponnen und zu kuriosen Fabeln verwoben.

Spannungsgeladen zieht man mit Elektrolurch Lothar, dem UKW-Wellensicht Walter durch die seltsame Fabeltierwelt. Wer keine Parallelen zu Karl dem dicklichen Kakadu und Drossel-Dietmar ziehen kann oder den angezwitscherten Marienkäfer Fred sowie das theatralische Enten-Drachen-Duo wiedererkennt, dem ist nicht zu helfen. Das Glück ist jedenfalls immer ein schräger Vogel - besonders in der Gestalt von Hamsterfuchs und Bärenhäsin. Wenn zwei Autorinnen sich gegenseitig derartig aufgeigen, dann sollte man sich hinsetzen und sich lesend darüber amüsieren.

Die optische Weitererzählung sind die Illustrationen von Peter Verwunderlich. Zart und fantastisch öffnet er mit ihnen Fenster und Türen zu anderen Orten.

Fazit

Es gibt sie doch noch, die schönen Erzählungen. Für junggebliebene Erwachsene und Junge, die nie ganz erwachsen werden wollen. Zum Selberlesen, zum Vorlesen für Fantasievolle, die auch mit 100 noch aus dem Fenster steigen wie vor 90 Jahren, und zum (gem)einsamen Weiterspinnen.

© S. Strohschneider-Laue

Der Hamsterfuchs und ander Kuriositäten Der Hamsterfuchs und andere Kuriositäten - elf skurrile Märchen

ab acht | Wissen
Ebensolch | Kultur

Teeblätter | Story
AugenBlick | Kino

Platons Hundeleben

Samstag, 15. November 2008
FictionEbensolch Rez-E-zine 45/08

Birgit Primig
Platons Hundeleben: Episoden und mehr

BoD
2008, 72 S. ISBN 978 3 8370 6775 0

Hundeepisoden Platons Hundeleben: Episoden und mehr

Für Weihnachten, Geburtstage, HundeliebhaberInnen und Katzenmenschen - das kleine Mitbringsel mit hohem Unterhaltungswert. Platon ist einfach super. Klug, eigenwillig, alltagstauglich und lebensbereichernd. Platon ist aber auch Philosoph und Vordenker, denn Nachdenker gibt es bereits genug. Platon weiß, was Frauchen will und wo Herrchen Nachhilfe braucht. Keine larmoyante, zuckersüße Hundeschnulze. Eine tolle Biographie über einen tollen Hund. Das richtige kleine Book-on-Demand-Buch. Ach ja: aufgeschrieben hat Birgit Primig wie Platon lebt und was er liebt. Wer die Autorin kennt, versteht sofort, dass Frau und Hund haargenau zueinander passen. Hoffentlich wird es bald eine weitere Konzert-Lesung geben!

© B. Meinhard-Schiebel

Platons Hundeleben: Episoden und mehr

Teeblätter | AmazonStore